Chemie

Bei der Etikettierung von chemischen Erzeugnissen unterscheiden wir zwischen Endverbraucherverpackungen und Gebinden, die zum Transport von Stoffgemischen innerhalb der Industrie eingesetzt werden. Während auf einer Seite eine verkaufsfördernde Optik in Verbindung mit eindeutigen Handhabungsvorschriften steht, müssen in der Industrie häufig sehr viele schriftliche Informationen und Sicherheitshinweise auf den Etiketten untergebracht werden. Weil chemische Substanzen ein hohes Schadenspotenzial aufweisen können, muss in beiden Einsatzbereichen der Etiketten sichergestellt sein, dass die Angaben auch nach langer Zeit und unter schlechten Lagerungsbedingungen lesbar sind.

Bei Gustav Freytag haben wir uns seit vielen Jahren auf die speziellen Anforderungen der chemischen Industrie eingestellt.

Wir verfügen über eine große Anzahl praxisbewährter Materialien, Druckfarben und Fertigungsmethoden, die die langfristige Beständigkeit einer Etikettierung sicherstellen.

Als besonderen Service produzieren wir auch kurzfristig und in kleinen Auflagen Gefahrstoffetiketten.

News

Juni 2018

Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015.

Dezember 2015

Beschaffung einer UV-Farbenreinigungsanlage (ohne Lösungsmitteleinsatz), u. a. mit dem Ziel die Nachhaltigkeit für die Umwelt zu steigern.

November 2015

Installation einer weiteren 100 %-Kontrollmaschine von AVT, die Barcodes erkennt und prüft.

August 2015

Seit August 2015 kommen in unserem Betrieb ausschließlich migrationsarme Farben im UV-Druck zum Einsatz.

Juni 2015

Installation einer weiteren UV-Flexo Druckmaschine.

Kontakt

Gustav Freytag GmbH

Langeloher Weg 21
22946 Brunsbek

04107 - 90 82-0

04107 - 90 82 99

info@freytag-etiketten.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok